Fotographie - Advanced

#1
Moin!

Nachdem ich mir eine neue Kamera gekauft habe gibt es natuerlich dementsprechend neues Fotos ;) DSLR Fotos sind ja dazu gedacht, nachbearbeitet zu werden. Also hier ein Topic ohne Schnappschuesse etc. Dafuer haben wir ja das andere Topic.

Auf eine froehliches Zeigen und Kritisieren :)

serge

P.S.: Bei nachbearbeiteten Fotos, die Muehe etc machen, koennen wir wohl von den allgemeinen Urheberrechtsregeln von wegen nicht weiterverbreiten, nicht ohne Genehmigung nachbearbeiten etc. ausgehen?!
"Das Leben wird zunehmend in unserer Makro-Funktional-Gesellschaft vom natuerlichen Reize entwoehnt; wenn man sich zus. noch eigene Gesetze schafft, denen man sich unterwirft und unverschaemterweise auch anderen dieses abverlangt, wird es zu einer Farce." - Prof. Dr. H. Schneider

#2
Mein erstes, bearbeitetes Werk mit der neuen EOS

Bild


Kritik, etc natuerlich immer willkommen
"Das Leben wird zunehmend in unserer Makro-Funktional-Gesellschaft vom natuerlichen Reize entwoehnt; wenn man sich zus. noch eigene Gesetze schafft, denen man sich unterwirft und unverschaemterweise auch anderen dieses abverlangt, wird es zu einer Farce." - Prof. Dr. H. Schneider

#4
Ok dann hier mal das einzige nachbearbeitete Foto das ich besitze:

Bild



Sehr schönes Foto Serge, wobei ich irgendwelche Schriftzüge in Fotos nicht wirklich mag.

#5
ich find das von serge sehr gut, vorallem auch mit dem Schriftzug, Silent Lessons, sehr schön!


des von fischfruend is au cool, die abblätternde fare udn der schnee, und ds glas, sehr gut


ich glaub das mach ich auch mal, nur wo?
Bild


Am Ende des Geldes ist noch viel Monat übrig!

#6
Schnapp dir ne Kamera und geh einfach raus und mach von allem Fotos. Scheißegal was, Steine, Blumen, Bäume, Himmel, Schilder, Straßen, Häuser, Tiere, Menschen. Nach ner Zeit merkt man schon auf was man achten muss, und was dann auf dem Bild auch gut aussieht. Erwarte aber keine supergeilen Fotos nach dem ersten mal. Bin letztes Jahr mal 4 Stunden auf dem Feld und im Wald gewesen und hab dabei ein Gigabyte Scheiße produziert. Ich fotografiere seit einem Jahr halbwegs regelmäßig und hab jetzt ca 6000 Fotos gemacht und würde schätzen dass ich maximal 30 Fotos hab die mir recht gut gefallen, son richtig supergeiles Topfoto ist mir auch noch nicht gelungen. Wichtig ist dass du dich mit deiner Kamera auskennst, nichts ist ärgerlicher als den perfekten Moment für ein Foto zu verpassen weil man an der Cam rumfummelt oder ne falsche Einstellung genommen hat.
Probier auch an ungewöhnlichen Orten bzw zu ungewöhnlichen Zeiten Fotos zu machen. (zB Nachts um 3 im Wald rumlaufen, bei strömenden Regen an ner Bahngleise entlang, verlassene Industriegebiete etc) Nimm dir nicht vor gute Fotos von einer bestimmten Sache zu machen, das hat zumindest bei mir nie geklappt. Der perfekte Moment für ein Foto kommt von ganz allein, ihn zu suchen hat keinen Sinn.

#7
ja ich denk das mach ich auch mal, nur hat heute wieder der schnee eingesetzt, und unsere Kamera is so ne HP kacke, die is dumm, damit den richtigen "moment" festzuhalten wird schwer, ich werds aber mal versuchen, wenn das wetter einigermaßen mitspielt
Bild




Am Ende des Geldes ist noch viel Monat übrig!

#8
Ja, gute Fotos a la "Schnappschuss" ist nicht einfach. Fotographiere selber schon seit Jahren, jetzt allerdings halt mal langsam mit richtigem Equipment.

Ich hab jedes meiner guten Fotos benannt. Einige im Bild selbst, andere in ner *.txt ;)

Nur schneit es hier grade wie bloed :shock: Also gehe ich mit der Cam nicht raus. Denke ja nicht dran.
"Das Leben wird zunehmend in unserer Makro-Funktional-Gesellschaft vom natuerlichen Reize entwoehnt; wenn man sich zus. noch eigene Gesetze schafft, denen man sich unterwirft und unverschaemterweise auch anderen dieses abverlangt, wird es zu einer Farce." - Prof. Dr. H. Schneider

#9
Eben spontan beim Lernen entstanden. Keine weitere Bearbeitung :D

Bild

serge
Zuletzt geändert von serge am Di 25. Apr 2006, 23:50, insgesamt 2-mal geändert.
"Das Leben wird zunehmend in unserer Makro-Funktional-Gesellschaft vom natuerlichen Reize entwoehnt; wenn man sich zus. noch eigene Gesetze schafft, denen man sich unterwirft und unverschaemterweise auch anderen dieses abverlangt, wird es zu einer Farce." - Prof. Dr. H. Schneider

#10
sehr geniale Bilder
Gewalt ist die Hure der Machtlosen

Ich bin Pazifist und freiheitsliebend und das werde ich im Notfall mit Waffengewalt verteidigen.

#11
@ serge
RESPEKT!!! Schöne Ideen die du da hast. Gefallen mir echt super die Bilder. Sieht richtig professionell aus. :smt023


Ich hab in letzter Zeit weniger draußen Fotografiert und Coole Motive gesucht sondern hab mal was anderes ausprobiert und mich einfach selbst geknippst!

Danach ein wenig Bildbearbeitung...

...und siehe da:
Bild


Bild


Bild


Bild


Ich sag mal Bilder sind Geschmacksache und ich liebe das Spiel mit Schwarzweiss und Farbe!!! :smt047
Wieviel Wahrheit kann ein Mensch ertragen?

#12
wenn man sich die ergebnisse abguckt, bekommt man selbst bock wieder zu fotografieren - richtig motivierend ... klasse bilder :smt023
"Man ist nicht zu betrunken, solange man auf dem Boden liegen kann, ohne sich festzuhalten."

#14
der waldweg sieht echt gut aus" aber mir kommts so vor als wenn die tannennadel leicht unscharf sind *gg*
Bild




Am Ende des Geldes ist noch viel Monat übrig!

#15
Der Weg ist wirklich gut. Gefaellt mir. Per Hand in S/W umwandeln saehe sicher sehr gut aus. Ist halt nur immer doofe Arbeit.

Danke fuers Lob, Cappo.
Deine Bilder gefallen mir auch ausserordentlich gut, zumal ich sehr selten Menschen oder Teile von Menschen fotografiere :)
"Das Leben wird zunehmend in unserer Makro-Funktional-Gesellschaft vom natuerlichen Reize entwoehnt; wenn man sich zus. noch eigene Gesetze schafft, denen man sich unterwirft und unverschaemterweise auch anderen dieses abverlangt, wird es zu einer Farce." - Prof. Dr. H. Schneider

#16
@Fischfreund: Das Bild von dem Fenster in Schwarz-Weis sehr gelungen!

@cappo: Das mit dem Auge in Schwarz-Weis/Blau,find ich sehr genial.

Insgesammt finde ich die Vermischung von Schwarz-Weiß und Farbe extrem Genial, weshalb ich Sin City allein schon total genial finde!

#18
Hast du fein gemacht! Mit was hast du denn da fuer die guten Belichtungseffekte gesorgt? Auch der Rahmen, der dem Bild ne "16:9" Optik verleiht ist sehr gut gelungen. Wirklich klassige, abstraktes Foto
"Das Leben wird zunehmend in unserer Makro-Funktional-Gesellschaft vom natuerlichen Reize entwoehnt; wenn man sich zus. noch eigene Gesetze schafft, denen man sich unterwirft und unverschaemterweise auch anderen dieses abverlangt, wird es zu einer Farce." - Prof. Dr. H. Schneider

#19
gefällt mir im gegensatz zu deinen anderen bilder leider garnicht. was soll das darstellen? ist das aus nem film rauskopiert, oder warum die 16:4 balken? sorry, aber das kannst du besser :wink:
ende

#20
So, jetzt mal wieder 'Neues' von mir. Das Motiv wurde letztes Jahr in nem Londoner Park aufgenommen und diente jetzt im Grunde nur dazu, freistellen zu ueben.
So wirklich stolz bin ich daher noch nicht, man markt an den Kanten teilweise fatale Fehler und die Schatten sind natuerlich auch eher unangenehm.

Ich konnte mich nicht entscheiden, welche Bearbeitung besser ist. Die Farbige ist natuerlich schoen knallig und toller Kontrast, aber bei der Dezenten wirken die Schatten natuerlich sehr gut, im Gegensatz zur farbigen Rose.

Eure Meinung bitte :D

Daher mal beide:
Bild


Bild
"Das Leben wird zunehmend in unserer Makro-Funktional-Gesellschaft vom natuerlichen Reize entwoehnt; wenn man sich zus. noch eigene Gesetze schafft, denen man sich unterwirft und unverschaemterweise auch anderen dieses abverlangt, wird es zu einer Farce." - Prof. Dr. H. Schneider

#21
also ich find das mit der roten farbe viel besser, die ohne farbe hat so ne negative stimmung auf mich, leicht schon in den tod rein, so kams mir vor, ich find die rote sehr gelunge, gefällt mir! Auch die vereinzelten tropfen erkennt man auf der roten besser, viel schöner, find ich
Bild




Am Ende des Geldes ist noch viel Monat übrig!

#22
So, jetzt find ich Zeit was zu dem Bild zu sagen. Hatte vorhin nur ca. 5 Minuten Zeit das Bild von der Cam zu laden, zu bearbeiten und dann schnell hochzuladen, deshalb schieb ich den Kommentar jetzt nach ;)

serge hat geschrieben:Hast du fein gemacht! Mit was hast du denn da fuer die guten Belichtungseffekte gesorgt? Auch der Rahmen, der dem Bild ne "16:9" Optik verleiht ist sehr gut gelungen. Wirklich klassige, abstraktes Foto


Ich hab gestern mit einem Freund bei Kerzenlicht und Wein Schach gespielt. Dabei ist das Foto spontan entstanden. Ein Weinglas hinter dem eine Kerze steht, 8 Sekunden belichtet und dabei den Wein so im Glas geschwenkt :D
Das Original reich ich nachher nach, habs hier grade leider nicht. Die 16:9 Optik ist eigentlich nur Zufall da sich der Ausschnitt aus dem Original eben so ergeben hat. Heute Abend find ich Zeit das Foto mal richtig zu bearbeiten, hab bist jetzt tatsächlich nur nen Teil ausgeschnitten und den Rahmen drum rum gemacht.

#24
OT : jezz weiss ich wieso du so viel im forum rumhängst ... da ist ja der hund begraben :x
happiness is not a search... it's a choice.

#25
Ich will ja nicht sagen das Bild ist langweilig. Aber wenn ichs mir länger anschau .. ist da einfach NIX :P
Mach das Bild in nem Monat bzw. zur Blütezeit nochmal. Wenn die ganzen Obstbäume im Vordergrund blühen dürfte das um einiges interessanter werden

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste