Re: Mal sehen, was die Zukunft so bringt

#2
Liebste Martha,

mein Name ist Martin und ich stamme ursprünglich aus Siebenbürgen. Dort brachten mich auch mein Vater bzw. mein Großvater als kleiner Junge mit dem Anallesen in Kontakt. Aufgrund meiner frühen Erfahrung mit dieser (in Deutschland ungewöhnlichen) Art der Wahrsagung, hielt ich das Anallesen auch nie für etwas Schmutziges - trotz der Schmerzen, die bei einer intensiven Lesung auftreten!

Sehr gerne würde ich mich mit dir austauschen, um so eventuell neue, noch exaktere Wahrsage-Methoden zu entwickeln.Wir könnten die Methode dann A-G-G nennen: Anal, genital, genial

Auf eine fruchtbare Zusammenarbeit.

Herzlichst,
Martin
sexylosersforum.de

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast