Re: buch-tipp´s

#51
Outlaw Journalist: The Life and Times of Hunter S. Thompson


Sicherlich Randliteratur, aber wer sich aehnlich fuer diesen Menschen begeistern kann bzw nur mal kurzweilig etwas erfahren will, wirklich sehr gut geeignet und offensichtlich gut recherchiert.
"Das Leben wird zunehmend in unserer Makro-Funktional-Gesellschaft vom natuerlichen Reize entwoehnt; wenn man sich zus. noch eigene Gesetze schafft, denen man sich unterwirft und unverschaemterweise auch anderen dieses abverlangt, wird es zu einer Farce." - Prof. Dr. H. Schneider

Re: buch-tipp´s

#53
sollen wir wirklich jetzt damit anfangen? dann müssten hier etlcihe threadtitel, über die ich einst den kopf schüttelte, geändert werden.
Ein Nasshorn und ein Trockenhorn spazierten durch die Wüste.
Da stolperte das Trockenhorn und's Nasshorn sagte: "Siehste?!"
- Heinz Erhardt

Re: buch-tipp´s

#55
wenn ich mal wieder was altes rauskramen darf.

[url+http://www.amazon.de/Zen-Art-Motorcycle-Maintenance-Anniversary/dp/0099322617/ref=sr_1_3?ie=UTF8&qid=1296731355&sr=8-3]Zen and the Art of Motorcycle Maintainance - Robert M. Pirsig[/url]

Sehr schoenes, kluges, tiefsinniges und manchmal auch lustiges Buch, alles in einem und super zu lesen. Mir ist zwar klar, dass ihr vermutlich nicht die gleichen extremen Wiederfindungseffekte haben werdet wie ich, aber es ist immernoch ein super Buch.

Aber fuer mich speziell passt so vieles was im Buch passiert exakt auf die letzten 14 Monate der Reise, vom "erlebten" Reparieren ueber aufkeimende Ideen, dem Reisen, neue Interessengebiete, die kritik am Schulsystem ( Ich hab ne eigene Kritik plus Loesungsideen angefangen abzutippen (vor dem Buch schon), fragt mich nicht warum oder wieso und auch nicht was ich damit machen will, aber irgendwie hatte ich das Gefuehl das machen zu muessen. 130 Seiten oderso bisher, is aber egal, da off-topic) und Lebensqualitaet im Generellen. Es kann auch sein, dass es euch voellig kalt laesst, aber bei mir hat halt das alles vom timimg her perfekt gepasst, daher wars ein geniales Buch zum lesen, auch wenn ich viele der Ideen so ned untrschreiben wuerde.

Genre waere wohl Philosophie, obwohl das dem Buch so nicht wirklich gerecht ist. Einfach Lesen, ist auch nicht sonderlich dick das Ganze 350 Seiten hatte meine kopierte Vietnamesenedition.

Habs auf Englisch gelesen und kann daher nix ueber die Deutsche version sagen. Sobald ich in Australien anlege werde ich mir auch den Arsch aufreissen um "Lila" zu kaufen.


Falls es jemand liest, lassts mich wissen wie ihrs fandet.
Bierschaumrülpser

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron