Re: willkürliche dialoge

#6676
Ich denke, so war es angedacht. Wuerde auch moralisch Sinn machen...
"Das Leben wird zunehmend in unserer Makro-Funktional-Gesellschaft vom natuerlichen Reize entwoehnt; wenn man sich zus. noch eigene Gesetze schafft, denen man sich unterwirft und unverschaemterweise auch anderen dieses abverlangt, wird es zu einer Farce." - Prof. Dr. H. Schneider

Re: willkürliche dialoge

#6677
Indeed.

Nunja, die Konserven müssen in der Tat noch gründlich überprüft werden. Da das nicht vollkommen automatisiert ist, kommt da bestimmt Einiges an Personalkosten hinzu, die Lagerung muss nach gewissen technischen Regeln stattfinden und dazu noch auf einem Mindeststandard gesichert sein.
Selbstverständlich werden die schon darauf aus sein, nicht auf ihren Kosten sitzenzubleiben.
Ein Nasshorn und ein Trockenhorn spazierten durch die Wüste.
Da stolperte das Trockenhorn und's Nasshorn sagte: "Siehste?!"
- Heinz Erhardt

Re: willkürliche dialoge

#6678
Ich frage mich eher, ob da aehnlich Missbrauch betrieben wird. Bin mir nicht sicher, ob in Dtschl. Blutknappheit herrscht.

Auf jeden Fall an dieser Stelle mal Respekt an die von euch, die Blut spenden. Finde ich eine gute Sache. Wuerde das mitunter vlt. auch selbst tun, wenn ich Nadeln in meiner Koerpernaehe gegenueber nicht nur immens kritisch sondern auch physisch reagierend waere ;)
"Das Leben wird zunehmend in unserer Makro-Funktional-Gesellschaft vom natuerlichen Reize entwoehnt; wenn man sich zus. noch eigene Gesetze schafft, denen man sich unterwirft und unverschaemterweise auch anderen dieses abverlangt, wird es zu einer Farce." - Prof. Dr. H. Schneider

Re: willkürliche dialoge

#6679
serge hat geschrieben:Wuerde das mitunter vlt. auch selbst tun, wenn ich Nadeln in meiner Koerpernaehe gegenueber nicht nur immens kritisch sondern auch physisch reagierend waere ;)

Mir geht es ähnlich. Spritzen zwecks Betäubung, Impfung etc gehen ganz gut, Blut abnehmen zur Untersuchung geht auch noch klar, aber beim Gedanken für mehrere Minuten dranzuhängen und n halben Liter abgezapft zu bekommen wird mir schon schummrig. Immerhin geht meine Freundin sehr regelmäßig und spendet praktisch für zwei :x
-

Re: willkürliche dialoge

#6681
Sagt mal ihr reist ja alle immer so viel ... kommt nie einer in Kaiserslautern vorbei? Ich mein ok ... ist wirklich nicht groß hier, aber hey :D

Also wer mal da sich meldet sich gefälligst!

Viele Grüße in die Runde! Und bitte mal wieder ein paar mehr lustige Videos ... ich bin zu faul dass selbst zusammen zu suchen :-)
Die Angst vor langen Wörtern heißt Hippopotamomonstrosesquipedaliophobie

Re: willkürliche dialoge

#6683
Ich bin ab und an in Duesseldorf. Da laesst sich sicher mal was verbinden!
"Das Leben wird zunehmend in unserer Makro-Funktional-Gesellschaft vom natuerlichen Reize entwoehnt; wenn man sich zus. noch eigene Gesetze schafft, denen man sich unterwirft und unverschaemterweise auch anderen dieses abverlangt, wird es zu einer Farce." - Prof. Dr. H. Schneider

Re: willkürliche dialoge

#6684
elumbella hat geschrieben:http://www.youtube.com/watch?v=ZNAzYEM1pxo



ey. dem macht das echt freude. fuck.
Ein Nasshorn und ein Trockenhorn spazierten durch die Wüste.
Da stolperte das Trockenhorn und's Nasshorn sagte: "Siehste?!"
- Heinz Erhardt

Re: willkürliche dialoge

#6686
Ja. Ich steck mein Kleingeld immer in einen kleinen Sack und bring es alle paar Monate zur Bank. Ist immer ganz nett.
"Das Leben wird zunehmend in unserer Makro-Funktional-Gesellschaft vom natuerlichen Reize entwoehnt; wenn man sich zus. noch eigene Gesetze schafft, denen man sich unterwirft und unverschaemterweise auch anderen dieses abverlangt, wird es zu einer Farce." - Prof. Dr. H. Schneider

Re: willkürliche dialoge

#6687
ash hat geschrieben:sammelt ihr kleingeld? ich habe 11kg in einer asbach uralt flasche und rätsel wieviel das wert ist. nur 1 cent bis 20 cent stücke



Ich tippe auf 423.54 Flocken.
Ein Nasshorn und ein Trockenhorn spazierten durch die Wüste.
Da stolperte das Trockenhorn und's Nasshorn sagte: "Siehste?!"
- Heinz Erhardt

Re: willkürliche dialoge

#6688
Bei uns im Garten...
pano4.jpg
Die christliche Religion ist eine Parodie auf die
Sonnenanbetung, in welcher sie eine Figur names Christus an die Stelle der Sonne setzten und ihm jetzt die Verehrung zukommen lassen, die ursprünglich der Sonne galt.
[Thomas Paine 1737-1809]

Re: willkürliche dialoge

#6690
:shock: ok,
Der Baum ist schon ewig kaputt...mir gings mehr drum das es im Februar schon so blüht :)

Gute Besserung!
Die christliche Religion ist eine Parodie auf die
Sonnenanbetung, in welcher sie eine Figur names Christus an die Stelle der Sonne setzten und ihm jetzt die Verehrung zukommen lassen, die ursprünglich der Sonne galt.
[Thomas Paine 1737-1809]

Re: willkürliche dialoge

#6692
Irgendeine Butterblumenart, meine ich.
"Das Leben wird zunehmend in unserer Makro-Funktional-Gesellschaft vom natuerlichen Reize entwoehnt; wenn man sich zus. noch eigene Gesetze schafft, denen man sich unterwirft und unverschaemterweise auch anderen dieses abverlangt, wird es zu einer Farce." - Prof. Dr. H. Schneider

Re: willkürliche dialoge

#6694
Hoffentlich ist das kleine Winterding eine Butterblumenart. Die seh ich so aehnlich aus und sind so mit die einzigen Pflanzen, die ich kenne. :trottel:
"Das Leben wird zunehmend in unserer Makro-Funktional-Gesellschaft vom natuerlichen Reize entwoehnt; wenn man sich zus. noch eigene Gesetze schafft, denen man sich unterwirft und unverschaemterweise auch anderen dieses abverlangt, wird es zu einer Farce." - Prof. Dr. H. Schneider

Re: willkürliche dialoge

#6695
Grosse Migration in meinem Adressbuch von Whatsapp weg. Weil es jetzt zu Facebook gehört.
Euere Gedanken?

Mir ist es prinzipiell recht wurst. Sehe das nicht kritisch.
Ein Nasshorn und ein Trockenhorn spazierten durch die Wüste.
Da stolperte das Trockenhorn und's Nasshorn sagte: "Siehste?!"
- Heinz Erhardt

Re: willkürliche dialoge

#6697
es ist ein wenig ärgerlich.

"gib deine handynummer ein, um die sicherheit zu erhöhen" (sinngemäß) als aufforderung von facebook konnte man noch schön ignorieren. bis hierhin hab' ich da nicht als realer mensch existiert.

ich gehe davon aus, dass der mark schon alles aus meinem telephon gezogen hat, was er für sinn- und wertvoll hält. deswegen halte ich einen wechsel jetzt nicht mehr für notwendig.

da es aber um kommunikation geht, werde ich nachziehen, sollte meine kontaktliste weiter schrumpfen.
Sonst noch Fragen?

Re: willkürliche dialoge

#6698
Leute schreiben jahrelang mit einem IM, der nur so von Sicherheitsluecken strotzt, dessen Nutzungsbedingungen mehr als abwegig und als sehr diffus anzusehen sind, Facebook kauft es und jeder bricht in Panik aus und will seine Privatsphaere schuetzen.

Erklaert man Leuten wie man auf einem Handy irgendwas mit Jabber richtig einrichtet und Emails verschluesselt wird es gleich zu viel Arbeit. Entweder das Eine oder das Andere.

My 2 cents.
"Das Leben wird zunehmend in unserer Makro-Funktional-Gesellschaft vom natuerlichen Reize entwoehnt; wenn man sich zus. noch eigene Gesetze schafft, denen man sich unterwirft und unverschaemterweise auch anderen dieses abverlangt, wird es zu einer Farce." - Prof. Dr. H. Schneider

Re: willkürliche dialoge

#6699
serge hat geschrieben:Leute schreiben jahrelang mit einem IM, der nur so von Sicherheitsluecken strotzt, dessen Nutzungsbedingungen mehr als abwegig und als sehr diffus anzusehen sind, Facebook kauft es und jeder bricht in Panik aus und will seine Privatsphaere schuetzen.

Erklaert man Leuten wie man auf einem Handy irgendwas mit Jabber richtig einrichtet und Emails verschluesselt wird es gleich zu viel Arbeit. Entweder das Eine oder das Andere.

My 2 cents.


seh ich ganz genauso
I need a purpose, I need a reason, I need to know if there´s trophy and meaning to all we lose and all we fight for, to all of our loves and our wars

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 10 Gäste

cron