Bioshock: Infinite (Spoilerwarnung!!!)

#1
Heyho,

ich hab gestern abend das neue Bioshock durchgespielt und würde gerne darüber reden. Bin ich der einzige, der sehr stark vom Ende verwirrt ist? Ich hab mir bereits einige Interpretationen im Internet durchgelesen, aber irgendwie ist das doch alles komplizierter gemacht, als gemusst...
Hattet Ihr auch das Gefühl, das bis zum Ende das gesamte Spiel irgendwie künstlich war? Immer nur als Lückenfüller? Und am Ende hauen sie die gesamte Story raus... finde ich etwas schade, da ich das gesamte Spiel nicht wirklich gerätselt habe (wie in einem guten Krimi), sondern nur gezockt und die Story eh zu viele Fragen die gesamte Zeit offen lies.

Ging es euch ähnlich?

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste

cron